Stellenangebote

Die Lebenshilfe Obere Nahe gemeinnützige GmbH

- Soziale Dienste und Einrichtungen - ist Betreiberin von

Einrichtungen der Behindertenhilfe. In unseren ambulanten, teil- und vollstationären

Einrichtungen werden zurzeit 430 Menschen mit Behinderungen von 173 MitarbeiterInnen

betreut, gefördert und beschäftigt.

 

Wir suchen frühestmöglich eine/einen

 

kaufm. Geschäftsführer/in

 

Ihre Aufgaben:

* Gemeinsam mit der pädagogischen Geschäftsführerin haben Sie auf der Basis des

Gesellschaftsvertrages die fachliche, organisatorische, wirtschaftliche und personelle

Gesamtverantwortung für alle Bereiche der Gesellschaft und der Vereinsebene,

* Sie vertreten die Gesellschaft gegenüber Angehörigen, Kostenträgern, Verbänden,

Geschäftspartnern und politischen Entscheidungsträgern,

* Sie entwickeln neue Konzepte, erschließen neue Geschäftsfelder und betreiben eine

zielgerichtete Netzwerkarbeit,

* Sie planen zukunftsorientiert, insbesondere in den Bereichen Personal, Finanzen und

Investitionen,

* Sie arbeiten vertrauensvoll mit den Gremien der Gesellschaft zusammen.

 

Ihr Profil:

* Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Lebenshilfe, Offenheit und notwendige

Sensibilität im Umgang mit Mitarbeiter/innen und Klienten sowie deren Angehörigen,

* gutes betriebswirtschaftliches Verständnis aufgrund eines abgeschlossenen Studiums

oder gleichwertiger Ausbildung,

* Sie besitzen mehrjährige Leitungs- und Führungserfahrung in einem vergleichbaren

Arbeitsfeld mit der entsprechenden Budget- und Personalverantwortung,

* Sie kennen die Grundlagen des Qualitätsmanagements und verfügen über die soziale

und methodische Kompetenz für eine teamorientierte Mitarbeiterführung,

* Sie besitzen Kommunikations- und Motivationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und

Verhandlungssicherheit.

 

Und das bieten wir Ihnen:

 

* Ein vielfältiges und herausforderndes Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungsmöglich-

keiten mit einer langfristigen Perspektive und einer der Aufgabenstellung angemessenen

Vergütung,

* zusätzliche Altersversorgung,

* die Möglichkeit, ihre unternehmerischen Vorstellungen bei der Führung eines wachsenden

Sozialunternehmens in enger Abstimmung mit den ehrenamtlichen Gremien umzusetzen,

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis

zum 15.09.2016 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an den

 

 

Aufsichtsratsvorsitzenden der Lebenshilfe Obere Nahe gGmbH

Soziale Dienste und Einrichtungen

Herrn Uwe Weber

Weissborr 11 - 13

55743 Idar - Oberstein

....................................................................................................................................................................

 

Heilerziehungspfleger/-in, Erzieher/-in in der Kindertagesstätte (zum nächstmöglichen Zeitpunkt/19,25 Wochenstd./befristet bis 11. September 2018)
In der Kindertagesstätte werden Kinder betreut, die in ihrer Entwicklung verzögert sind, eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind; unser Mitarbeiterteam ist interdisziplinär (pflegerische, pädagogische, therapeutische Fachkräfte) zusammengesetzt.
Aufgaben:
-          Tätigkeit im Gruppendienst
-          heilpädagogische und förderpflegerische Tätigkeiten
-          Mitwirken bei der Erstellung und Fortschreibung von Teilhabeplänen
-          Vorbereitung und evtl. Begleitung einzelner Kinder bei Reintegrationsmaßnahmen
-          diagnostische Erhebung, Förderplanung und Dokumentation
-          Zusammenarbeit mit internen und externen Therapeuten und Diensten; Elternarbeit
-          Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten
Anforderungen:
-          selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in der Gruppe
-          soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit
-          Engagement und Flexibilität
-          physische und psychische Belastbarkeit
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2016 an die Geschäftsführung der Lebenshilfe Obere Nahe gGmbH Weissborr 11-13, 55743 Idar-Oberstein
Infos über die Geschäftsführung Herr Heimann 06781-20212 oder Frau Becker 06781-20252

........................................................................................................................................

Praktika
 

Wir bieten in allen Einrichtungen der gGmbH Plätze an für ein:

  • Vor-, Orientierungspraktikum
  • fakultatives Zwischenpraktikum
  • Anerkennungspraktikum

     

Infos über die Geschäftsführung Herr Heimann 06781-20212 oder Frau Becker 06781-20252

................................................................................................................................. 

Betriebliche Ausbildungsstätten

Unsere betrieblichen Ausbildungsstätten für den Bereich Heilerziehungspfleger:

Kindertagesstätte "Mosaik"  Susanne Feldmann 06781-5626930

Tagesförderstätte:  Herr Karl Joachim 06781-219666

Wohnstätte Au: Eva Stefan  06781-26611

Wohnstätte Göttschied: Werner Gnad  06781-23362

 ...................................................................................................................

 

Bundesfreiwilligendienst
 
 
 
Am 01.07.2011 startete der neue Bundesfreiwilligendienst (BFD) in ganz Deutschland als neuer Freiwilligendienst. Der BFD steht Männern und Frauen aller Generationen offen. Den BFD können Freiwillige ab 16 Jahren und auch Freiwillige, die sich bereits in der Rentenphase befinden, ableisten.
 
Der PARITÄTISCHE Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland bietet ab dem 01.07.2011 in seinen Paritätischen Einrichtungen im ganzen Saarland und Rheinland-Pfalz Plätze im neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) an.
 
Der BFD bietet die Möglichkeit für jüngere Freiwillige, sich mit eigenen Fähigkeiten zu erproben und Orientierung für die eigene berufliche Zukunft finden. Auch kann die Wartezeit auf einen gewünschten Ausbildungs- oder Studienplatz mit dem BFD sinnvoll überbrückt werden. Ältere Freiwillige können im BFD die eigenen Berufserfahrungen einbringen, wieder in berufliche Tätigkeit einsteigen oder sich beruflich neu orientieren.
 
Der BFD dauert in der Regel 12 Monate, mindestens 6 Monate, kann aber auch
auf 18 oder 24 Monate verlängert werden. Im Altersbereich 16-27 Jahren muss der BFD in Vollzeit, ab 27 kann der Dienst in Voll- oder Teilzeit (mindestens 20 Std) abgeleitstet werden.
 
Die BFD-Freiwilligen erhalten eine monatliche Vergütung, einen Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung, sie sind sozial- und unfallversichert, haben einen gesetzlichen Urlaubsanspruch und nehmen an 25 kostenfreien Bildungstagen in Seminarform teil.
 
Weitere Infos BFD:  www.paritaetischer-service.de/BFD-index.html
 
 
Ihre Bewerbung :                 Ø Anmeldebogen (siehe link oben)
                                                                                                           (ausdrucken, ausfüllen)
                                               Ø Lebenslauf
                                               Ø Kopie letztes Schulzeugnis
                                               Ø Arbeitszeugnis(se), wenn
                                                   vorhanden