Fußball Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz der Werkstätten für behinderte Menschen

Die Mannschaft von rechts stehend, K.-O. Gemmel (Trainer) R. Jungblut, J. Mehler, M. Knecht, D. Schönfeld, M. Haug, P. Spang, S. Schimpke, Chr. Reese, B. Hoffmann, T. Lang . Davor von re. T. Helm, T. Hoffmann, M. Friedrich

Die Fußballer der Nahe-Hunsrück-Werkstätten Obere Nahe der Lebenshilfe Idar-Oberstein konnten sich,  unter der Leitung von Trainer Karl-Otto Gemmel und Co-Trainer Dirk Frommann,  in den Gruppenspielen für die Teilnahme an der  Landesmeisterschaft qualifizieren.

Die Landesmeisterschaft, die gleichzeitig die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Duisburg Wedau für WfbM`s ist, fand am 3. Juli 2019  im Sportpark Rote Teufel des FC Kaiserlautern statt. Die sportlichen Bedingungen waren optimal, bei Temperaturen um die 26 Grad, Sonnenschein und einer leichten Brise, konnten unsere Fußballer nach 3 verlorenen, drei unentschiedenen Spielen und einem Sieg den sehr guten 5. Platz bei der Landesmeisterschaft Rheinland Pfalz erringen.

Im letzten Spiel zeigte unsere NHW-Elf eine tolle Leistung gegen die Mannschaft aus Landshut, die sogar den Nationalspieler Roberto Oliveira in ihren Reihen hat, und schaffte ein nicht erwartetes 2:2. Dadurch kletterte unsere Mannschaft sogar noch von Platz 7 auf Rang 5 der Tabelle.

Karl-Otto Gemmel bedankte sich nach dem Turnier bei seinen Spielern für den hohen Einsatz und die starke spielerische Leistung bei diesem hochsommerlichen Wetter.

Auch die Spieler um ihren Kapitän Rainer Jungblut waren am Ende des Tages sehr zufrieden und stolz mit dem erreichten 5. Platz und widmen diesen Erfolg auch ihrem Trainer, der für die nächste Saison leider nicht mehr zur Verfügung steht, da er Anfang 2020 in den verdienten Ruhestand geht.

Dirk Frommann