Nahe-Raderlebnis-Pur: Lebenshilfe und Leysser GmbH gemeinsam auf Tour

Im Zuge der Inklusion entstand im Jahr 2013 die 1.Außenarbeitsgruppe der Lebenshilfe 0bere Nahe GmbH.

In Kooperation mit der Firma Leysser werden seit dieser Zeit Auftragsarbeiten vor Ort erledigt.

Einmal im Jahr gibt es ein gemeinsames Freizeitangebot – die” alljährliche Radtour“.

Zum 1. Mal hatte ich die Möglichkeit, als Betreuer dabei zu sein und war sehr beeindruckt.

Am 29.06.2019 ging es los mit insgesamt 12 Teilnehmern.

Treffpunkt war um 9.00 Uhr im Inklusionscafé „Ella´s“ in Idar-Oberstein. Es folgten eine herzliche Begrüßung und ein gemeinsames Frühstück.

Später wurde das Material geprüft. (Helme, Fahrräder, Ausrüstung und Verpflegung), dann ging es los in Richtung Bad Sobernheim.

Nun überschlugen sich die Ereignisse:

  • Erste Reifenpanne am Ella´s
  • Zweite Reifenpanne Ortsausgang Idar-Oberstein
  • Drei kleinere Stürze mit geringen Blessuren folgten im weiteren Verlauf

Ruhig und gelassen wurden alle Probleme gelöst. Die Pannen wurden behoben, gegenseitige Absprachen eingehalten, sich immer unterstützt und motiviert,

so das unsere Radgruppe ab Globus Idar-Oberstein die noch ausstehenden 25 km in Angriff nehmen konnte. 

Besonders beeindruckend war das Zusammenspiel aller Akteure. 

Ab jetzt gab es keine Pannen oder Unfälle mehr und trotz heißer Temperaturen war Aufgeben für keinen der Teilnehmer eine Option!

Ich dachte: „das schaffen wir nie“… Typischer Fall von „Denkste“!

Bei jeder Trinkpause wurde sich wieder motiviert: „Wir schaffen das zusammen!“ Wenn Einem die Puste ausging, wurde er von einem anderen angeschoben.

Hier zeigten sich nicht nur die Schubkräfte eines eBike-Fahrers, sondern auch ein unglaublicher Teamgeist.

Dann der letzte Stop in Hochstetten: Nur noch 8 Kilometer bis zum Ziel. Eine Kollegin hatte für kühle Getränke gesorgt und damit für den finalen Motivationsschub.

Ein kurzer Blick in die Gesichter, jetzt war mir klar: “Wir schaffen das wirklich!“

Der krönende Abschluss schließlich im Brauhaus Bad Sobernheim: Bei gutem Essen und erfrischenden Getränken wurde gefeiert.

Obwohl sichtlich erschöpft, waren alle stolz und glücklich, es geschafft zu haben.

Mein ausdrücklicher Dank gilt allen Teilnehmern, insbesondere den Organisatoren Herr Dr.Süß, Geschäftsührer der  Leysser GmbH und Herrn Decker, Betreuer der Außenarbeitsgruppe der Lebenshilfe, für einen tollen Tag!

 

       

 

                                                    Manfred Klatt

 

Scroll to Top